Zur Übersicht
Zur Zykluszusammenfassung "Das Reich Tradom"


Perry Rhodan

Glossar


Anguelas Auge

Zwischen den benachbarten Galaxien Tradom und Terelanya besteht eine Materiebrücke, in der eine als Anguelas Auge bezeichnete, 5.000 Lichtjahre durchmessende Glutzone liegt. Anguelas Auge ist der PULS des Tradom-Thoregons. Im Inneren der Glutzone herrschen chaotische hyperenergetische Zustände, ein Einflug in die Zone ist nur bis zu einer bestimmten Grenze möglich, dann werden Raumschiffe durch Einflüsse aufgehalten, die nicht näher analysiert werden können. In ca. 200 Lichtjahren Entfernung gibt es eine Miniaturausgabe von Anguelas Auge, die nur 1,2 Lichtjahre durchmißt. Auch dieses Hyperphänomen, "Auge-B" genannt, besitzt eine undurchdringliche Barriere. In einer Kalmenzone nahe dem Zentrum von Auge-B entdecken die Arkoniden an Bord der KARRIBO eine Raumstation, die den Scheibenstationen gleicht, aber nicht zum Reich Tradom gehört. Die Station trägt den Namen SAHINS STERN. Zahlreiche weitere Stationen dieser Art befinden sich auch in Anguelas Auge, sie werden PULS-Forts genannt und sind so schwer bewaffnet, daß sie selbst einer Flotte von AGLAZAREN überlegen sind. Ebenso wie die AGLAZARE sind diese Stationen Hinterlassenschaften der Quevayaan. Der PULS innerhalb Anguelas Auge kann nur über die Brücke in die Unendlichkeit, mit dem Botenschiff SETA WAE oder einen Hyperkorridor erreicht werden, der von SAHINS STERN aus geschaltet werden kann.