Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare


04.10.2015: Bakenallergie


Kommt es euch auch so vor, dass alle Innenstädte und Autobahnen seit geraumer Zeit von Baustellen geradezu verpestet sind? Überall Straßensperren und Umleitungen, Baken und Zäune, dazu noch ein wahrer Schilderwald.



Bakenallergie

(Bielefeld, Baustelle am Niederwall)


Es ist ja schön und gut, dass die Straßen instand gesetzt werden sie haben es wirklich nötig. Oder dass in Mainz und Bielefeld neue Straßenbahnlinien entstehen, denn die werden auch für mich nützlich sein. Oder dass irgendwelche Kabel, Rohre und so weiter verlegt werden. Irgendwer wird davon sicherlich profitieren. Nur: Muss das denn alles gleichzeitig geschehen? Mussten alle von mir genutzten Autobahnauffahrten so drastisch verkürzt werden, dass ich jeden Morgen und jeden Nachmittag beim Einfädeln ins Schwitzen komme oder sogar längere Zeit stehen bleiben muss, um auf eine Lücke zu warten, weil natürlich niemand auf die Idee kommt, im Baustellenbereich lediglich mit den vorgeschriebenen 60 km/h zu fahren? Und warum verdammt nochmal dauern die Bauarbeiten so elend lange? Inzwischen reagiere ich auf den Anblick dieser rot-weiß-gelben Gitter und Baken richtig allergisch ...



Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare