Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare


27.01.2013: Bild des Monats Januar 2013: Lioba in Zuckerkruste



Lioba


Dieses Bild ist wirklich passend für die zweite Hälfte des Januar 2013: Nach Eisregen und heftigen Schneefällen steckt Lioba in einer dicken Kruste.

Ihr wisst nicht, wer Lioba ist und wie sie ohne weißes Mäntelchen aussieht? Die Wikipedia beantwortet beide Fragen. Der heiligen Lioba, einer Missionarin aus dem 8. Jahrhundert, wurde ein Standbild in meinem Wohnort Schornsheim gewidmet. Die gute Frau wirkt jetzt wie mit Zuckerguss überzogen. Ich hätte mal mein Auto fotografieren sollen! Das sah neulich ganz ähnlich aus. Es hat 20 Minuten gedauert, den Eispanzer zu knacken und wegzukratzen! Wer hat dieses Schietwetter eigentlich bestellt? An Weihnachten wären Schnee und Eis ganz nett gewesen, denn da hatte ich frei. Schön sieht's ja aus, aber als Autofahrer ist mir ein Winter mit frühlingshaften Temperaturen lieber. Ich habe jedenfalls keine Lust, morgens vor dem Aufbruch zur Arbeit erst noch Schnee räumen und Eis kratzen zu müssen, um dann über spiegelglatte Straßen zu eiern und dauernd diesen ekligen Schmierfilm auf der Windschutzscheibe zu haben...


Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare