Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare


29.03.2009: Spaß mit der Deutschen Bahn - Teil 16

Da legt die Bahn so viel Wert darauf, uns einzureden, wir seien als Kunde König - und dann führt sie uns überdeutlich vor Augen, dass sie es doch nicht ganz Ernst meint. So wie hier am Bahnhof Bielefeld:.


Fahrkartenschalter

Hier stehe ich an einem Automaten, der mich zur Nummer degradiert. Seit einiger Zeit kann man sich dort nämlich nicht mehr einfach nach Belieben an irgendeinem Schalter anstellen. Nein, man muss ein Zettelchen ziehen, und hat dann darauf zu warten, dass die darauf stehende Nummer aufgerufen wird...

UPDATE vom 18.08.2009: Lustig - man muss selbst dann eine Nummer ziehen, wenn man der absolut einzige Kunde im Reisezentrum ist. Auf meine Frage, warum das nötig sei, wurde mir wörtlich gesagt: "Damit die Statistik stimmt". Aha. Da sieht man mal wieder, wie wichtig es ist, dass man weiß, welche Nummer man ist!


Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare