Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare


22.12.2008: Weihnachtsmarkt in Mainz

Ich mag den ganzen Weihnachtsrummel und bin schon ganz traurig, dass ich bis jetzt noch nicht "Last Christmas" im Radio gehört habe. Habe mir in den letzten Jahren auch so einige Weihnachtsmärkte angeschaut. Daher kann ich sagen: Der in Mainz muss sich vor bekannteren Veranstaltungen dieser Art nicht verstecken. Genau genommen finde ich das Ambiente dort mit dem Dom und den historischen (im Jahr 2008 auch endlich fertig restaurierten) Gebäuden beim Dom sogar schöner als den gesichtslosen Platz des Striezelmarkts in Dresden oder den Platz des Christkindlesmarkts in Nürnberg. Kann natürlich auch Lokalpatriotismus sein...

Egal: Auf dem Weihnachtsmarkt in Mainz gibt es den gleichen gesundheitsschädlichen Mampf und sinnlosen Kitsch wie überall, und wenn man beides nicht mehr erträgt, kann man sich mit leckerem Winzerglühwein beruhigen. Der übrigens auch in diesem Jahr wieder nur zwei Euro kostet. Das Bild unten wurde bei Tageslicht aufgenommen, deshalb stören die Lichterketten etwas. Im Dunkeln sieht das viel besser aus.



Weihnachtsmarkt Mainz

Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare