Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare


23.10.2006: Unnötiger Ärger

Fragt ihr euch auch manchmal "warum tu ich mir das eigentlich an?" oder "brauche ich das hier überhaupt?" - wenn ja, dann ist das ein deutliches Zeichen dafür, dass ihr mit dem, was ihr da gerade in Frage stellt, besser aufhören solltet. Es droht nämlich zu einer Belastung für euch zu werden.

Ich habe mir diese Frage am Samstag und heute gestellt. Am Samstag waren nämlich sämtliche Inhalte meiner beiden Homepages einfach weg - komplett gelöscht. Ich rief natürlich sofort bei meinem Webhoster an, aber da sagte man mir, technische Probleme habe es keine gegeben. Das müsse wohl ein Hacker gewesen sein. Ich müsse alles selbst wieder hochladen.

Nun, damit fing ich dann gleich an. Die Seite jokreis.de war relativ leicht wiederherzustellen. Einen bissigen Kommentar zu meinem vermeintlichen Angreifer veröffentlichte ich auch noch. Die Wiederherstellung des Kreis-Archivs dauerte länger - damit wollte ich heute weitermachen. Aber was sah ich da? Alle Dateien waren plötzlich wieder auf dem Server. Allerdings mit einem Stand vom Samstag. D.h.: Alles, was ich am Samstag und am Sonntag daran verändert hatte, war verloren.

Nun glaube ich ja nicht, dass ein Hacker es nochmal hätte schaffen können, mein Passwort zu knacken. Oder dass er sich, verunsichert durch meinen bissigen Kommentar, die Mühe gemacht hätte, meine Homepage wiederherzustellen. Also doch ein technisches Problem? Was mein Webhoster ja abgestritten hatte? Das wollte ich genau wissen. Also rief ich wieder an. Das heißt: Ich versuchte es. Es war aber kein Durchkommen. Man hing elend lange in irgendwelchen Warteschleifen (ich will gar nicht wissen, was diese Anrufe mich gekostet haben), aber man kam nirgends an.

Das ist jetzt also der Stand der Dinge. Ich kann übrigens auch nicht sicher sein, dass wirklich alle Daten wieder da sind. Mir fehlt einfach die Zeit, um das zu überprüfen. Sollte euch auffallen, dass eine Seite nicht zu finden ist, dann wäre ich für eine Rückmeldung dankbar.

Ob ich mir diesen unnötigen Ärger antun werde, wenn derartiges noch einmal vorkommt, weiß ich nicht...


Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare