Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare


21.04.2003: Spaß mit der Deutschen Bahn Teil 6

Dass ich schon lange nichts mehr über meine Abenteuer auf Reisen geschrieben habe, heißt natürlich nicht, dass ich keine hatte. Nur: Man gewöhnt sich langsam daran und findet es nicht mehr erwähnenswert, wenn man z.B. nur dann pünktlich ankommt, weil man eine Stunde früher als geplant losgefahren ist oder wenn die Züge so überfüllt sind, dass die Leute sich schon bis unter die Waggondecke stapeln, wie man auf unten eingefügtem Bild (im Hintergrund) schön sehen kann.

Die Leute, die da so planlos rumstehen, haben leider keinen Sitzplatz mehr gefunden. Ich hatte natürlich reserviert und musste, als ich meinen Platz endlich erreicht hatte, nur die ziegenartigen Gerüche ertragen, die den Achselhöhlen (und anderen Bereichen) der an diesem warmen Tag recht verschwitzten Menschen entströmten...

Überfüllter IC


Zur Archiv-Startseite
Zur Übersicht der Kommentare