Zurück zu den Spielen

myst3

System:
Microsoft
X-Box

Genre:
Grafik-Adventure

Note: 3
MYST III EXILE

Genau das richtige, um die vibrierenden Nerven nach dem Survival-Horror von Resident Evil wieder zu beruhigen: Schöne Bilder, sanfte Ambient-Musik...

Im Universum von Myst werden Welten erschaffen, indem man sie beschreibt, d.h. indem man ein Buch über sie schreibt. Eines dieser Bücher wird gestohlen und der Spieler hat nun die Aufgabe, es zurückzubringen.

Grafik-Adventures wie Myst zeichnen sich vor allem dadurch aus, daß kaum etwas auf dem Bildschirm passiert. So auch hier: Man klickt sich durch die verschiedenen Schauplätze in verschiedenen Welten, bewundert die fotorealistische Rendergrafik (die diesmal immerhin einige bewegliche Objekte mehr aufweist als die Vorgänger) und kann sich erstmals in 360-Rundumsicht umsehen. Man muß viel Text lesen und die vielen seltsamen Maschinen und Anlagen studieren, die man auf eine bestimmte Weise bedienen muß, um z.B. Hinweise für andere Rätsel zu finden, durch die man nach und nach weiterkommt. So kann man schonmal eine Stunde damit verbringen, über die mutmaßliche Funktionsweise eines bizarren Geräts nachzugrübeln, das nicht mehr richtig funktioniert. Wenn man endlich begriffen hat, was zu tun ist, legt man i.d.R. einige Schalter um, drückt Knöpfe oder manipuliert sonstwie an den Bestandteilen der Anlage herum. Dadurch öffnen sich neue Wege und man kann die nächste Welt betreten.

Man braucht für die Rätsel in Myst III schon ein bißchen Gehirnschmalz und Geduld. Es gibt keine Gegner zu bekämpfen, man kann sich nicht frei in den Schauplätzen bewegen (nur, wie gesagt, umsehen kann man sich frei) - und trotzdem macht es Spaß, wenn man ein Geheimnis, das man für unlösbar gehalten hat, endlich doch noch entschlüsselt. Und die Grafik ist natürlich ein wahrer Augenschmaus.

Die 360-Grafik hat auch ihre Tücken, denn manche Stellen sind etwas unübersichtlich und so kann es schnell geschehen, daß man eine Abzweigung des Wegs nicht findet oder nicht mehr weiß, woher man eigentlich gekommen ist. Solche Stellen sind aber die Ausnahme.

Da Myst III nichts wirklich Neues zu bieten hat und weil ich mir ein bißchen mehr Interaktion mit der Umgebung gewünscht hätte, gibt es für dieses Spiel nur eine Drei.

Seitenanfang