Zurück zu den Spielen

gta3

System:
Sony Playstation 2

Genre:
Action-Adventure

Note: 2
GRAND THEFT AUTO III

Die besten Spiele kommen irgendwie immer dann zustande, wenn man verschiedene Genres mischt - bei GTA III sind das die Genres Auto-Rennspiel und Action-Adventure. Ich fürchte, es ist unmöglich, alles zu beschreiben, was man in diesem Spiel machen kann. Das würde den Umfang dieser Page sprengen. Ich beschränke mich deshalb auf eine ganz grobe Zusammenfassung: Man steuert eine Spielfigur durch eine riesige Stadt, in der man sich frei bewegen kann und in der es viel Fußgänger- und Fahrzeugverkehr gibt. Man nimmt Aufträge von verschiedenen Gangsterbossen an und muß dann z.B. Personen oder Gegenstände von A nach B bringen, Personen observieren ohne entdeckt zu werden, Mafiosi liquidieren, Autos verschrotten, Autos stehlen, Bomben legen usw. usw. - insgesamt gibt es ca. 70 Missionen zu erfüllen. In jedes Fahrzeug, das im Spiel vorkommt, kann man einsteigen und fahren. Man muß aber aufpassen: Nicht immer stehen die Fahrzeuge unbeobachtet z.B. auf einem Parkplatz herum und nicht jeder Fahrer läßt sich ohne Gegenwehr aus dem Auto zerren! Bei den meisten Missionen braucht man aber einen fahrbaren Untersatz. Also: Klauen! Nur sollte man das nicht direkt vor den Augen der Gesetzeshüter tun, denn auf kriminelle Aktivitäten reagieren die allergisch und je mehr man sich zuschulden kommen lässt, desto mehr steigt das "Fahndungslevel" an. Je mehr Sternchen das Fahndungslevel hat, desto übellauniger werden die Cops, bis irgendwann sogar Hubschrauber und die Nationalgarde anrücken!

Super fand ich: Die gigantischen Stadtteile von Liberty City und die Bewegungsfreiheit. Bei der Masse an Gebäuden, Personen, Fahrzeugen und sonstigen Objekten war ich überrascht, noch eine sehr gute Grafik und solche Details wie Pfützen nach einem Regenguß zu sehen, in denen sich sogar die Umgebung in Echtzeit spiegelt! Oder auch das detaillierte Schadensmodell an den Fahrzeugen! Dann die vielen Mini-Missionen und Subgames (Taxifahren, Brände mit dem Feuerwehrauto löschen, Gangster mit dem Polizeiauto verfolgen, Monster-Jumps über versteckte Rampen z.B. auf dem Dach eines Parkhauses und und und), die man jederzeit spielen kann, aber nicht muß - für das Fortschreiten innerhalb der Missionen sind sie nicht von Bedeutung. Und dann die vielen verschiedenen Radiosender, die man in den Autos hören kann oder die Unterhaltungen und Sprüche der Fußgänger - es ist einfach unglaublich.

Nicht so gut fand ich das Zeitlimit, das man bei manchen Missionen hat und das manchmal nicht gerade großzügig bemessen ist. Auch wäre es wünschenswert gewesen, wenn man auch während und nicht nur zwischen den Missionen speichern könnte. Die Übereifrigkeit der Polizei schon ab dem 2. Fahndungslevel hat mich auch manchmal genervt... Schade fand ich auch, daß man sich als Fußgänger nur dann in der Egoperspektive umsehen kann, wenn man stehenbleibt. Die Grafik ist zwar schön und detailverliebt, aber bei dem wahnsinnigen Umfang der Levels muß man da natürlich Abstriche machen. Und schließlich hätte man die Story besser entwickeln können. Irgendwann fährt man nur noch durch die Gegend und erledigt eine Mission nach der anderen, die Story wird dann eher zur Nebensache. Auch mag ich keine Spiele mit dynamischer Kamera. Hier wirbelt sie manchmal so ungünstig um die Spielfigur herum, daß man die Orientierung verliert oder wichtige Objekte usw. nicht sehen kann.

Die unvermeidliche Gewaltdarstellung ist meiner Meinung nach noch zu tolerieren. Wenn man z.B. Fußgänger anfährt, dann fliegen die in einem eher comicartigen Stil durch die Luft. Richtig "ernsthafte" Gewaltszenen - also solche, in denen es darauf angelegt wird, Brutalität, Verletzungen usw. zu zeigen oder gar zu verherrlichen - gibt es in dem Spiel eigentlich nicht.

Das Spiel verpasst eine bessere Wertung als 2, weil Grafik und automatische Kamera besser sein könnten und weil man während der Missionen nicht speichern kann.

Cheats:
Panzer: Sechsmal KREIS, R1, L2, L1, DREIECK, KREIS, DREIECK
Alle Waffen am Versteck: R2, R2, L1, R2, LINKS, UNTEN, RECHTS, OBEN, LINKS, UNTEN, RECHTS, OBEN
Outfit wechseln: RECHTS, UNTEN, LINKS, OBEN, L1, L2, OBEN, LINKS, UNTEN, RECHTS
Alles einfach während des laufenden Spiels eingeben.

Seitenanfang