Zurück zu den Filmen

Total Recall Total Recall (USA, 1990)

DVD - Regionalcode 2, Kinowelt
FSK: 18
Laufzeit: ca. 108 Minuten

Extras
Making of, Teaser & Trailer

Regie:
Paul Verhoeven

Hauptdarsteller:
Arnold Schwarzenegger (Douglas Quaid / Hauser)
Rachel Ticotin (Melina)
Sharon Stone (Lori)
Ronny Cox (Vilos Cohaagen)




Inhalt:

Im Jahre 2084 sind Erinnerungen zu einer beliebten Handelsware geworden. Die Firma Rekall wirbt mit spektakulären, aber sorgenfreien Abenteuerurlauben der besonderen Art: Man muss sich nicht selbst in Gefahr begeben, sondern erhält eine künstliche Erinnerung, die von echten Erlebnissen nicht zu unterscheiden ist. Der Bauarbeiter Douglas Quaid fühlt sich von dieser Werbung besonders angesprochen, da er in Alpträumen immer wieder durchlebt, wie er auf dem Mars einen tödlichen Unfall erleidet. Er entscheidet sich für eine implantierte Erinnerung, in der er ein auf dem Mars tätiger Geheimagent ist. Bei dem Eingriff geht etwas schief, und dadurch werden verschüttet gewesene Erinnerungen in Quaid geweckt. Man versucht sie zwar wieder zu löschen, dennoch gerät Quaids Leben völlig aus den Fugen. Er wird angegriffen - selbst von seiner Frau. Als er sie überwältigt, behauptet sie, ihre Ehe sei eine Täuschung. Quaid muss fliehen und erhält eine Botschaft von sich selbst, in der er aufgefordert wird, zum Mars zu reisen. Dort gerät er in die Hände von Rebellen, die gegen den tyrannischen Gouverneur Cohaagen kämpfen, und die Doug unter dem Namen "Hauser" kennen. Er verliebt sich in Melina, eine Rebellin, deren Gesicht er aus seinen Träumen kennt. Quaid weiß bald nicht mehr, was er glauben soll. Ist er wirklich ein Geheimagent, dessen Erinnerungen unterdrückt wurden, oder ist er in dem von Rekall "implantierten" Erinnerungskonstrukt gefangen?

Eine vollständige Handlungszusammenfassung muss Kringel erst noch schreiben.

Der Film:

Auch einen Kommentar muss Kringel sich irgendwann aus den Rippen saugen.

Die DVD:

Angaben zur DVD folgen, sobald Zusammenfassung und Kommentar fertig sind.

J. Kreis, 26.08.2009


Deine Meinung?

(Bei Klick auf diesen Button öffnet sich ein Kontaktformular in einem gesonderten Fenster)


Seitenanfang