Mein großer linker Zeh


Mein großer linker Zeh (D, 2011)

DVD Regionalcode 2, Marketing-Film
Altersfreigabe: FSK 12
Laufzeit: ca. 103 Minuten

Extras
- Making of (28:19 Min.)

Regie:
Slavko Spionjak

Hauptdarsteller:
Gregory B. Waldis (Bruno Friedrich)
Julika Wagner (Emma Findeisen)
Bernhard Bozian (Wolf Findeisen)
Gerd Rigauer (Erwin Friedrich)
Michael Schwarzmaier (Kurt Findeisen)
Eva-Katrin Hermann (Dena)




Inhalt:

Bruno hat seit Kindertagen ein Problem: Er kann sich nicht entscheiden. Schon die Wahl zwischen zwei Urinalen ist für ihn praktisch unmöglich, und das Überangebot in der Auslage der Bäckerei überfordert ihn restlos. Außerdem hat er einen abnorm großen und dicken Großzehennagel. Bruno hat aber auch eine besondere Begabung. Er kann das Gewicht eines jeden Gegenstands, den er in die Hand nimmt, aufs Gramm genau bestimmen. Bruno wächst bei seinem Großvater auf. Als Erwachsener mietet er eine Wohnung in Wasserburg, um sein eigenes Leben zu leben. Er arbeitet auf einem Wertstoffhof, wo ihm seine Begabung gute Dienste leistet. Als er eines Tages vom Bäckermeister Erwin Friedrich aus dem Laden geworfen wird, weil er die Verkäuferin Dena mit vorgehaltener Wasserpistole davon abhalten wollte, ihn nach seinen Wünschen zu fragen, läuft er vor ein Auto und erleidet eine schwere Kopfverletzung. Seine Schädeldecke wird durch eine Titanplatte ersetzt. Einige Wochen später stellt Bruno fest, dass er Radiosendungen empfangen kann, wenn er Laternenpfähle oder andere Metallrohre berührt. Bruno begegnet der schönen Emma Findeisen, die ein besonderes Interesse an ihm zeigt und ihn zu sich nach Hause einlädt. Sie bietet ihm Holundersaft an. Das Getränk hat eine heilsame Wirkung auf Brunos Entscheidungsphobie - endlich kann er Brötchen und andere Dinge kaufen wie jeder andere Mensch.

Bruno ahnt nicht, dass er kein Mensch ist, ebenso wenig wie Emma, deren Vater Kurt, der Bäckermeister oder die Verkäuferin Dena. Sie und zahlreiche weitere vermeintlich harmlose Bewohner Wasserburgs sind Salamtiprsmeten - Außerirdische, die insgeheim unter den Menschen leben und alles daransetzen, unentdeckt zu bleiben. Die Außerirdischen beobachten Bruno schon seit geraumer Zeit. Erwin glaubt, Bruno bedrohe die Anonymität der Außerirdischen-Gemeinschaft, und will ihn beseitigen. Er setzt die Killer Bell und Bone auf den jungen Mann an. Sie kidnappen Bruno, damit Kurt ihn untersuchen kann, und setzen den Bewusstlosen danach aus. Emma liest ihn auf. Die beiden verlieben sich ineinander. Emma zeigt Bruno ein besonderes Paar Schuhe. Später stellt sich heraus, dass alle Außerirdischen solche Schuhe tragen. Sie erleichtern ihnen die Orientierung, sind aber alle mit einem Steuergerät vernetzt, über das sie geortet werden können. So spüren die Killer Bruno auf. Kurt, der mit Erwins Vorgehensweise nicht einverstanden ist, kann nicht verhindern, dass auf Bruno geschossen wird. Die Titanplatte verhindert das Schlimmste, aber Bruno verliert das Bewusstsein. Im Haus seines Großvaters kommt er wieder zu sich.

Nachdem er sich erholt hat, kehrt Bruno nach Wasserburg zurück. Er dringt in Emmas Wohnung ein, um sich die Spezialschuhe zu holen. Er wird von Emma und deren Bruder Wolf überrascht, aber er hat die Schuhe bereits aktiviert, so dass die Killer ihn erneut orten können. Die drei jungen Leute fliehen. Sie erfahren, dass Erwin "Phase 4" ausgelöst hat. Mit dem Steuergerät will er alle Schuhträger willenlos machen. Emma und Bruno versuchen Kurt zu warnen, werden aber gefangen genommen. Phase 4 wird ausgelöst, doch Brunos übergroßem Zehennagel ist es zu verdanken, dass der Schuh beschädigt wird. So gewinnt Bruno seinen freien Willen zurück. Er macht Phase 4 rückgängig. Bevor Erwin zur Rechenschaft gezogen werden kann, empfängt Bruno einen Notruf von Wolf. Dessen Raumschiff ist außer Kontrolle geraten. Es wird unbemerkt in einer Kiesgrube zur Notlandung gebracht, muss dann aber beseitigt werden. Erwin will die Gelegenheit nutzen, um Bruno zu erschießen. Dies wird jedoch von Brunos Großvater verhindert. Endlich erfahren Bruno und die anderen Außerirdischen die Wahrheit. Bruno ist Erwins Sohn! Der Außerirdische hat Bruno mit einer Menschenfrau gezeugt und damit gegen ein Verbot seines Volkes verstoßen. Das musste er natürlich geheim halten. Da somit alle Unklarheiten und Gefahren beseitigt sind, erfüllt sich Bruno einen alten Wunsch und fährt mit Emma ans Meer.

Kommentar

Durch einen Hinweis des Regisseurs in einem Diskussionsforum wurde ich auf diesen Film aufmerksam gemacht. Zunächst einmal: Respekt für die Leistung, die mit Minimalbudget und vermutlich einfachen Mitteln erbracht wurde! Der Film ist nur leider etwas zu lang. Heruntergekürzt auf 70 bis 80 Minuten wäre er wirklich unterhaltsam, in der jetzigen Form hat er zu wenig Dynamik. Viele Szenen und Dialoge sind einen Tick zu lang und für meinen Geschmack wird der Figurenexposition zu viel Zeit gewidmet. Irgendwann hat man begriffen, dass Bruno ein Problem mit Entscheidungen hat. Es kommen dann aber immer noch mehr Szenen, in denen diese Thematik weiter ausgewalzt wird. Hier hätte eine Straffung dem Film gut getan! Zu Beginn wird Bruno ab und zu eingeblendet, via Splitscreen oder Voiceover-Kommentar erklärt er dann das aktuelle Geschehen. Darauf hätte man besser verzichten sollen, zumal die Szenen für sich sprechen. Übrigens frage ich mich: Wenn sich Bruno wirklich nicht entscheiden kann, noch nicht mal zwischen zwei Stühlen oder zwischen zwei Urinalen - wie schafft er es dann zum Beispiel, Schuhe anzuziehen? Hinzu kommen dann weitere zu lange Szenen mit Visionen oder Wahnvorstellungen usw., die nichts zur Handlung beitragen.

Leider konnte mich der Hauptdarsteller nicht überzeugen. Er spielt gestelzt - wie auf einer Theaterbühne - und er übertreibt Brunos Tollpatschigkeit zu sehr. Seine Dialoge wirken aufgesetzt, was überdeutlich erkennbar wird, wenn er gemeinsam mit Leuten wie Gerd Rigauer oder Michael Schwarzmaier auftritt. Die kommen viel natürlicher rüber und spielen ihn glatt an die Wand. Dann wären da noch die beiden Musik-Comedians Mark Nicholas Simon Elmore, besser bekannt als "Mark'n'Simon". Die beiden gehen seit Jahren in Deutschland auf Tournee, so auch 2012. Ihr werdet Simon vielleicht als den Mann kennen, der es geschafft hat, sich 364 Strohhalme in den Mund zu stecken und damit einen neuen Guinness-Rekord aufzustellen. Ich glaube, ich habe das Duo irgendwann mal im Fernsehen gesehen. Die beiden spielen das bescheuerte Killer-Pärchen Bell und Bone. Zugegeben: Sie sind wirklich witzig. Aber sie sprechen ausschließlich englisch, und sie haben recht viel Dialog. Was soll das? Ich persönlich habe damit kein Problem, aber wer die englische Sprache nicht beherrscht... Außerdem: Sind Bell und Bone etwa keine Salamtiprsmeten? Sollten die nicht alle dieselbe Sprache sprechen?

Das führt mich zur Handlung. Die kommt mir ein bisschen wirr vor. Woher kommen Brunos Entscheidungsunfähigkeit und der dicke Zehennagel? Eine Erklärung bleibt uns verwehrt. Nehmen wir mal an, dass Brunos Salamtiprsmeten-Menschen-Genpool-Mix dafür verantwortlich ist. Brunos Sonderbegabung (die eingebaute Waage) scheint eine Eigenschaft aller Außerirdischen zu sein. Ihr einziger Daseinszweck besteht aber neben einer Slapstick-Szene zu Beginn des Films darin, dass Bruno genau diese Fähigkeit benötigt, um das Passwort des Computers herauszufinden, mit dem er Phase 4 rückgängig machen kann. Plot-driven nennt man das wohl. Außerdem tut sich die eine oder andere logische Lücke auf. Wie kam Bruno nach dem missglückten Mordanschlag zu seinem Opa? Wurde er von Emma und/oder deren Vater dort hingebracht? Wenn ja: Woher wussten die, wo der Opa wohnt? Es muss übrigens der Großvater mütterlicherseits sein. Wäre er Erwin Friedrichs Vater, dann müsste er ja ebenfalls Salamtiprsmet sein. Na, und wenn alle Salamtiprsmeten einander kennen, dann hätte bei den anderen schon längst der Groschen fallen müssen. Und dass der Absturz von Wolfs Raumschiff niemandem aufgefallen sein soll, kann man kaum glauben.

Egal. Der Film überrascht mit ungewöhnlichen Ideen, skurrilem Humor und einigen netten Spezialeffekten. Die über Wasserburg schwebenden Raumschiffe können sich sehen lassen, die Visualisierung der "Augmented Reality", auf die alle Träger der Spezialschuhe zugreifen können, schaut auch gut aus. Dieses Feature kann man als geradezu visionär bezeichnen, denn dieser Tage kam ja erst die Meldung heraus, dass Google angeblich demnächst eine Datenbrille anbieten will, die genau diese Funktion enthält! Stellt sich nur die Frage: Warum mussten es ausgerechnet Schuhe sein? Klar: Damit Bernd aufgrund seines großen Nagels gegen Phase 4 geschützt ist...

DVD-Features

Im Making of sprechen Slavko, Rita und Slavica Spionjak über die Schauspieler, das Filmteam und die Dreharbeiten. Dazu wird unkommentiertes hinter-den-Szenen-Material gezeigt. So kann man gut erkennen, mit wie viel Herzblut alle Beteiligten bei der Sache waren und wie viel Spaß sie während der Produktion hatten. Highlights sind Mark Nicholas und Simon Elmore - die beiden haben echt den Schalk im Nacken!


Screenshots


Mein großer linker Zeh

"Her mit den Brötchen! Und keine Fragen!"


Mein großer linker Zeh

Matschbirne? Kein Problem!


Mein großer linker Zeh

Brunos Zehennagel lässt sich nur mit schwerem Gerät schneiden.


Mein großer linker Zeh

So eine große Antenne wie Bruno brauchen meine Radios nicht...


Mein großer linker Zeh

Bell und Bone werden angeheuert


Mein großer linker Zeh

Augmented Reality-Darstellung der netten Emma.


Mein großer linker Zeh

Wolfs Raumschiff stürzt ab. DAS soll unbemerkt geblieben sein?


Mein großer linker Zeh

Endlich bleibt Friedrich nichts anderes übrig, als die Wahrheit zu sagen.


Mein großer linker Zeh

Was der Großvater noch wusste: Eine geladene Schrotflinte ist immer ein gutes Argument.


Mein großer linker Zeh

UFOs über Wasserburg.


J. Kreis, 29.02.2012




Gastkommentare


Gastkommentare werden nicht von J. Kreis verfasst und dürfen nicht auf anderen Homepages oder in Printmedien weiterverwendet werden.


Noch keine Gastkommentare vorhanden!


Deine Meinung?

(Bei Klick auf diesen Button öffnet sich ein Kontaktformular in einem gesonderten Fenster)


Seitenanfang


Startseite

Filme