Mondbasis Alpha 1


Mondbasis Alpha 1 - Staffel 1 (GB, 1975 - 1976)
- Space: 1999 -

Blu-ray, Al!VE / Filmverlag Fernsehjuwelen
Altersfreigabe: FSK 12
Laufzeit: ca. 50 Minuten pro Episode

Extras:
- Deutscher Titel und Abspann
- Einblicke in die Synchro (8:11 Min.)
- Blick hinter die Kulissen (2:33 Min.)
- Interview mit Ursula Heyer (6:54 Min., nur Audio)
- Bildergalerien
- Teaser und Trailer




Inhalt

Die Box enthält alle 24 ungekürzten, neu synchronisierten Episoden der ersten Staffel der Fernsehserie "Mondbasis Alpha 1" auf 6 Blu-rays. Informationen zur Besetzung, Inhaltsangaben zu allen Folgen und meine persönlichen Eindrücke findet ihr in den Reviews, die ich anlässlich der ersten DVD-Veröffentlichung geschrieben habe: Ep. 1 bis 12 und Ep. 13 bis 24. Hier findet ihr Bildergalerien zur Serie. Die Screenshots habe ich von der DVD-Version gemacht.

Ich habe "Mondbasis Alpha 1" bei der Erstausstrahlung in den Siebzigern gesehen und war restlos fasziniert. Die Serie hat mein Verständnis von Science Fiction entscheidend mitgeprägt und ist mir in all den Jahren unvergesslich geblieben. Deshalb finde ich es sehr erfreulich, dass man sich die Mühe gemacht hat, das Filmmaterial für das Blu-ray-Release des Filmverlags Fernsehjuwelen neu abzutasten und digital zu remastern. Das Ergebnis hat mich geradezu begeistert! Insbesondere im direkten Vergleich mit den DVDs finde ich es wirklich erstaunlich, was aus dem alten Material herausgeholt wurde. Mit derart scharfem, kontrastreichem Bild, kräftigen, leuchtenden Farben und sattem Ton habe ich die Serie womöglich noch nie gesehen! Bildstörungen jedweder Art wurden eliminiert, zumindest ist mir nichts unangenehm aufgefallen.

Die Sonderausstattung lässt leider zu wünschen übrig. Es ist lediglich ein Teil des aus den oben verlinkten DVD-Boxen bekannten Bonusmaterials vorhanden. Neue Extras sind nicht hinzugekommen, allerdings befindet sich ein dickes Booklet mit vielen Hintergrundinfos zur Serie, dem Produktionsteam sowie den Schauspielern und Gaststars in der Blu-ray-Box.

In der mit gut 8 Minuten längsten Featurette sind zwei Schauspieler bei der Neusynchronisation zu sehen. Einer spricht Text von Captain Zantor (Christopher Lee), der andere ist Commander Koenigs (Martin Landau) deutsche Stimme. Dieselben Sätze müssen x-mal wiederholt werden, weil entweder das Timing, die Stimmlage oder die Betonung nicht richtig ist!

Beim leider viel zu kurzen "Blick hinter die Kulissen" handelt es sich um Originalmaterial aus den Siebzigern. Brian Johnson, bei der Serie zuständig für die Spezialeffekte, zeigt unter anderem ein sehr großes Adler-Modell, das anschließend gefilmt wird. Johnson erklärt, dass er Kleinteile aus handelsüblichen Modellbausätzen zur Konstruktion der verschiedenen Raumschiffe verwendet hat.

Das Nur-Ton-Interviw mit Ursula Heyer, der deutschen Stimme von Joan Collins (Kara in Episode 22 - "Das Notsignal"), bezieht sich weniger auf "Mondbasis Alpha 1". Es geht mehr um die Serie "Der Denver-Clan" und um eine Galaveranstaltung, bei der sich Ursula Heyer und Jane Collins begegnet sind. Man erfährt, dass Science Fiction nicht so Ursula Heyers Ding ist.


J. Kreis, 04.02.2018


Mondbasis Alpha 1




Gastkommentare


Neueste Kommentare stehen oben.


Gastkommentare werden nicht von J. Kreis verfasst und dürfen nicht auf anderen Homepages oder in Printmedien weiterverwendet werden.


Noch keine Gastkommentare vorhanden!


Deine Meinung?

(Bei Klick auf diesen Button öffnet sich ein Kontaktformular in einem gesonderten Fenster)


Seitenanfang


Startseite

Filme