Zurück zu den Filmen

police

The Police - Greatest Hits
DVD - Regionalcode 0, DVD Total
FSK: keine
Laufzeit: ca. 70 Minuten

Extras:
Fotogalerie, Diskographien und Biographien (Texttafeln)

Regie:
Derek Burbidge (Titel 1 - 10), Godley & Creme (Titel 11 - 14)




Inhalt:

In dieser brasilianischen DVD sind die Musikvideos zu allen Hits der leider schon vor langer Zeit aufgelösten Gruppe The Police zusammengefaßt. Folgende Stücke sind vorhanden:

1. Roxanne
2. Can`t stand losing you
3. Message in a bottle
4. Walking on the Moon
5. So lonely
6. Don`t stand so close to me
7. De Do Do Do De Da Da Da
8. Every little thing she does is magic
9. Invisible Sun
10. Spirits in the material World
11. Every Breath you take
12. Wrapped around your Finger
13. Synchronicity II
14. Don`t stand so close to me `86
15. King of Pain (live in Atlanta)
16. Tea in the Sahara (live)

Die Videos:

Seinerzeit - d.h. in den späten Siebzigern und frühen Achtzigern - waren Musikvideos noch nicht die perfekt produzierten kleinen Spielfilme, die wir heute kennen. Man sieht daher in den obigen Titeln meistens nur die drei Bandmitglieder (Sting, Stewart Copeland und Andy Summers), wie sie im Studio, auf der Bühne oder in irgendwelchen anderen Umgebungen auf ihre Instrumente einwämsen, so tun als würden sie singen oder ein wenig Unsinn machen. Die Videos dürften daher für Nicht-Police-Fans allenfalls von dokumentarischem Interesse sein. Wer aber - wie ich - damals ein absoluter Fan der Gruppe war und auch heute noch der Ansicht ist, daß es in den Achtzigern kaum eine bessere Band (vor allem bei Liveauftritten) gegeben hat, für den ist eine solche DVD natürlich unverzichtbar.

Die DVD:

Ich hätte mir gewünscht, auf dieser DVD wesentlich mehr Infomaterial über The Police zu finden. Warum hat man keine Interviews, Dokumentationen zu Plattenaufnahmen und sonstiges hineingepackt? Wenn ich mich recht erinnere, gibt es eine ganze Menge an Bild- und Filmmaterial über die Band, schließlich war sie damals ein echter Top-Act! Auch die Qualität von Bild und Ton sind zwar okay, aber nicht so brilliant, wie ich es mir gewünscht hätte.

Eine andere Greatest Hits - Sammlung dieser Art gibt es auch unter dem Titel "Every breath you take", die mehr Bonusmaterial enthält. Dort fehlen allerdings die beiden Live-Titel der vorliegenden DVD.

Seitenanfang